Ab 20€ versandkostenfrei
Kauf auf Rechnung
10%-Gutschein
4,88/5,00

Unsere Führungsleitlinien

Für ein professionelles und motivierendes Miteinander

Führungsleitlinien bieten den Mitarbeitenden und Führungskräften eine Orientierung im Umgang miteinander. Auch wenn Führung immer einen hohen individuellen Anteil hat, da jedes Team und jede Person einzigartig sind, ist dies die Idee, hiermit eine gemeinsame Grundlage zu schaffen. Mit diesem Ziel wurden bei MELLERUD gemeinsam folgende Führungsleitlinien erarbeitet.


COACHING

Die Führungskräfte als Coaches fördern und entwickeln die Potenziale der Mitarbeitenden und setzen sie gemäß ihren Stärken und Persönlichkeiten ein. Sie fördern ebenso die berufliche Entwicklung der Mitarbeitenden und motivieren und unterstützen sie dabei, ihre Ziele zu erreichen.


VORBILDFUNKTION

Die Führungskräfte sind sich ihrer Rolle als Vorbild bewusst und leben die vereinbarten Unternehmenswerte vor. Sie fördern und fordern einen respektvollen Umgang.


UMGANG MIT FEHLERN

Die Führungskräfte verstehen Fehler als Chance für das Unternehmen und den Einzelnen, um daraus zu lernen und daran zu wachsen.


HANDLUNGS- UND ENTSCHEIDUNGSRAHMEN

Die Führungskräfte geben den Mitarbeitenden einen Handlungs- und Entscheidungsrahmen innerhalb ihres klar definierten Verantwortungsbereiches und stehen ihnen beratend zur Seite. Innerhalb dieses Rahmens revidieren die Führungskräfte nicht die Entscheidungen der Mitarbeitenden.


STRATEGIE & ZIELE

Die Führungskräfte entwickeln und kommunizieren im Team eigene Abteilungsziele und Strategien für den Unternehmenserfolg. Die Führungskräfte treffen durchdachte, verantwortungsvolle Entscheidungen und stehen dazu. 


TEAMPLAYER

Die Führungskräfte verstehen sich als Teil des Teams und geben ihm Vertrauen und Rückhalt. Sie arbeiten aktiv mit und erzeugen dabei eine positive Grundstimmung.


ECHTE WERTSCHÄTZUNG

Die Führungskräfte wertschätzen individuelle Leistungen und kommunizieren aktiv gemeinsame Erfolge. 


INFORMATIONSAUSTAUSCH

Die Führungskräfte kommunizieren relevante Informationen, um so Transparenz und Klarheit zu schaffen. Gleichzeitig sind Führungskräfte aktive Zuhörer, die regelmäßig Feedback geben und einholen.


GRADLINIGKEIT

Die Führungskräfte sind in ihren gesamtheitlichen Handlungen stringent und konsequent.


INTEGRATION

Die Führungskräfte machen Betroffene zu Beteiligten.